Zum Hauptinhalt springen

Sieben Schilder auf einen Streich

Im Kreis 5 ist im Rahmen einer Strassensanierung ein wahrer Schilderwald entstanden. Dies, obschon sich die Stadt zum Ziel gesetzt hat, die Signalisationen auf ein Minimum zu beschränken.

Mehr statt weniger: Der Schilderwald an der Ecke Heinrich-/Fabrikstrasse Anfang Juli 2013.
Mehr statt weniger: Der Schilderwald an der Ecke Heinrich-/Fabrikstrasse Anfang Juli 2013.
Leserreporter
Signalisation reiht sich an Signalisation: Die Tafeln sind zum Teil so dicht aufgestellt, dass man sie gar nicht mehr lesen kann.
Signalisation reiht sich an Signalisation: Die Tafeln sind zum Teil so dicht aufgestellt, dass man sie gar nicht mehr lesen kann.
Leserreporter
Was wann saniert wird: Der Übersichtsplan der umfassenden Strassenbauarbeiten im Zürcher Kreis 5. Bis Ende 2013 soll alles abgeschlossen sein.
Was wann saniert wird: Der Übersichtsplan der umfassenden Strassenbauarbeiten im Zürcher Kreis 5. Bis Ende 2013 soll alles abgeschlossen sein.
Stadt Zürich
1 / 10

An der Ecke Heinrich-/Fabrikstrasse im Zürcher Kreis 5 ist derzeit des Guten zu viel zu sehen. Dieser Meinung war ein Leser, der uns ein Bild der Schilderallee zugeschickt hat, die dort in den vergangenen zwei Wochen aufgebaut wurde. Auf nur wenigen Metern reihen sich in kurzen Abständen Einbahnschilder, Halteverbotstafeln und Hinweisschilder für zentrale Parkuhren aneinander.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.