Zum Hauptinhalt springen

Sieben statt neun – Zürcher Stadtrat soll kleiner werden

Eine Volksinitiative will die Verwaltung effizienter machen. Sie greift eine alte Idee auf, denkt sie aber neu.

Der Zürcher Stadtrat wirkt fast wie eine Fussballmannschaft. Foto: Reto Oeschger
Der Zürcher Stadtrat wirkt fast wie eine Fussballmannschaft. Foto: Reto Oeschger

In der Stadt Zürich hat vieles Grösse XL, auch die Regierung. Andere grössere Städte wie Basel oder Lausanne kommen mit sieben Regierungsmitgliedern aus, genau wie die Zürcher Kantonsregierung und der Schweizer Bundesrat. Genf, Bern, Luzern und St. Gallen beschränken sich sogar auf fünf Köpfe. Nur in Zürich braucht es offenbar deren neun. Auf Gruppenfotos sieht das bisweilen aus, als posiere eine Fussballmannschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.