Zum Hauptinhalt springen

Sind Fussgänger ohne Zebrastreifen besser dran?

Die Kritik an der Sicherheit von Fussgängerstreifen im Stadtraum nimmt zu. In Zürich stellt sich die Frage, ob das Entfernen der Zebrastreifen an unübersichtlichen Stellen nicht die sicherere Lösung wäre.

Problematische Situation: Fussgänger haben den Vortritt. In der Realität wird dieser von Automobilisten oft missachtet – oder von Fussgängern missbraucht.
Problematische Situation: Fussgänger haben den Vortritt. In der Realität wird dieser von Automobilisten oft missachtet – oder von Fussgängern missbraucht.
Keystone

Die Debatte über die Sicherheit auf Fussgängerstreifen schlägt hohe Wellen. «In Winterthur stellen wir derzeit weder eine steigende, noch eine sinkende Tendenz solcher Unfälle fest», betont zwar Bianca Lussi, Mediensprecherin der Stadtpolizei Winterthur, am Freitag gegenüber Tagesanzeiger.ch. Doch alleine an diesem Wochenende kam es in der Eulachstadt erneut zu zwei Unfällen auf Zebrastreifen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.