Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

So funktioniert die Tagesschule 2025

Verpflegung für 6 Franken pro Tag: Mittagessen in einer Zürcher Tagesschule.

Was versteht man unter dem Begriff «gebundene Tagesschule» – oder kurz: «Tagesschule 2025»?

Wie viele Schulen werden in der zweiten Pilotphase zu Tagesschulen?

Wie viele Mittage verbringen die Kinder in der Schule?

Haben Geschwister an denselben Nachmittagen frei?

Ist die Tagesschule 2025 freiwillig?

Können Eltern die Kinder nur für einzelne Tage in der Tagesschule 2025 anmelden?

Wie werden die Schülerinnen und Schüler verpflegt?

Was kostet das Mittagessen?

Bietet die Schule auch an Tagen ohne Nachmittagsunterricht eine Mittagsbetreuung an, und wie viel kostet diese?

Was passiert in Schulen, in denen der Raum für die Verpflegung aller Schüler fehlt?

Bis wann dauert am Nachmittag der Unterricht in der Tagesschule 2025?

Haben die Kinder bis dann die Hausaufgaben gemacht?

Was passiert in der Zeit bis 18 Uhr?

Warum setzt die Stadt Zürich auf Tagesschulen?

Was sind die pädagogischen Vorteile der Tagesschule 2025?

Was bringt die Tagesschule 2025 den Eltern?

Wie stehen die Lehrer zur gebundenen Tagesschule?

Finden sich jüngere Kinder in der Tagesschule 2025 zurecht?

Können Eltern während der Pilotphase ihr Kind in eine Tagesschule ausserhalb des Quartiers schicken?

Warum kostet diese Pilotphase 75 Millionen Franken?

Welche Parteien befürworten die Vorlage und warum? Welche Argumente bringen die Gegner vor?

Was passiert bei einem Nein zur Vorlage?