Zum Hauptinhalt springen

So leer sind die Zürcher Parkhäuser wirklich

Es brauche keine neuen Parkhäuser, sagt die Stadtregierung, da die alten fast nie voll seien. Wir haben nachgezählt und festgestellt: Das stimmt nicht ganz.

In zwei Drittel aller Parkhäuser gibt es so gut wie immer einen freien Parkplatz. Foto: Keystone/Alessandro Della Bella
In zwei Drittel aller Parkhäuser gibt es so gut wie immer einen freien Parkplatz. Foto: Keystone/Alessandro Della Bella

Wenn Zürich ticken würde wie immer, würde jetzt irgendwo in der Stadt ein tiefes Loch gegraben und ein neues Parkhaus gebaut. Aber in Zürich hat sich etwas verändert: Die Stadtregierung will Hunderte von Parkplätzen abbauen, ohne unterirdische Kompensation. Es ist eine Abkehr von der Standardlösung, wie sie im historischen Parkplatzkompromiss von 1996 festgeschrieben war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.