Zum Hauptinhalt springen

Stadionbau wird für Investoren wieder attraktiv

Der Zürcher Stadtrat gibt dem Druck von privaten Stadioninvestoren nach. Er lockert die Bedingungen und eröffnet den Bauherren neue Möglichkeiten. Das gibt dem Stadionprojekt neuen Auftrieb.

Die Forderung ist klar: GC-Fans am 21. August 2014 in der AFG-Arena in St. Gallen.
Die Forderung ist klar: GC-Fans am 21. August 2014 in der AFG-Arena in St. Gallen.
Arno Balzarini/Keystone

Nach der heftigen Kritik an den engen Bedingungen für private Bauherren des neuen Fussballstadions hat der Stadtrat reagiert. Wie er am heutigen Mittwochnachmittag bekannt gab, hat er die Rahmenbedingungen für den Investorenwettbewerb gelockert. «Der Stadtrat will ein Stadion ermöglichen», versicherte Finanzvorsteher Daniel Leupi (Grüne) vor den Medien. Gleichzeitig räumte er ein, dass in der Kommunikation mit potenziellen Investoren «nicht alles optimal verlaufen» ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.