Zum Hauptinhalt springen

Stadtzürcher steigen auf die Vespa um

Wer sein Auto verkauft, benutzt danach nicht zwangsläufig Tram und Bus. Viele kaufen stattdessen Motorräder.

Passt zum Zürcher Lifestyle: Die Zahl der Vespas ist in Zürich stark gestiegen.
Passt zum Zürcher Lifestyle: Die Zahl der Vespas ist in Zürich stark gestiegen.
Keystone

Dienstagabend, 30 Minuten vor Geschäftsschluss bei Vespaverkäufer Flavio Fontana: Es herrscht reger Betrieb. Die Kunden fragen nach den ­Rollern. Zwei Stück hat Fontana heute verkauft. Pro Tag seien es im Schnitt eineinhalb. «Das ist deutlich mehr als noch vor zehn Jahren», sagt Fontane. Vor drei Jahren konnte er in einen grösseren ­Laden umziehen, weil das Geschäft mit den Rollern so gut läuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.