Zum Hauptinhalt springen

Stau vor Zürichs Eisflächen

Ursprünglich war im Heuried ein zweites Eisfeld geplant. Es fiel einer Sparrunde zum Opfer. Jetzt sucht die Stadt neue Lösungen. Das Zauberwort: «Multiple Sportflächen».

Grossandrang auf der Kunsteisbahn: «Gratis aufs Glatteis» fand am 10. November 2019 erstmals statt – am 5. Januar 2020 kann man erneut gratis Schlittschuhlaufen gehen.
Grossandrang auf der Kunsteisbahn: «Gratis aufs Glatteis» fand am 10. November 2019 erstmals statt – am 5. Januar 2020 kann man erneut gratis Schlittschuhlaufen gehen.
PD Stadt Zürich

In Zürich ist die Eissaison gestartet. Seit Anfang November sind die drei Kunsteisbahnen in Oerlikon, im Sportzentrum Heuried und beim Dolder offen. Bereits vergangenen Sonntag bildeten sich vor den Eingängen lange Schlangen, als die Stadt die Bevölkerung zum ersten Mal «Gratis aufs Glatteis» einlud. Allein im Heuried haben knapp 2500 Personen am Anlass teilgenommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.