Zum Hauptinhalt springen

Stimmvolk entscheidet über 900 Wohnungen

Der Gemeinderat dürfte der Überbauung an der Thurgauerstrasse zustimmen. Doch es wird ein Referendum geben.

Das Schrebergartenareal an der Thurgauerstrasse. Foto: Urs Jaudas
Das Schrebergartenareal an der Thurgauerstrasse. Foto: Urs Jaudas

700 gemeinnützige Wohnungen, 200 Alterswohnungen und 15'000 Quadratmeter preisgünstiger Gewerberaum sollen in fünf Hochhäusern und vielen weiteren Gebäuden an der Thurgauerstrasse zwischen dem Hallenstadion und dem Glattpark entstehen – auf dem Gelände, auf dem Hobbygärtner Salate, Gemüse und Blumen ziehen. In einer chaotischen Sitzungen hatte der Gemeinderat den Gestaltungsplan dazu im vergangenen Juli zur Überraschung aller an die Kommission zurückgewiesen. AL, SVP und die Grünen hatten gar eine Rückweisung an den Stadtrat gefordert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.