Frauen demonstrieren in der Langstrasse

In der Zürcher Langstrasse haben Linksautonome am Weltfrauentag demonstriert. Es kam zu vereinzelten Sachbeschädigungen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rund 50 bis 60 Personen haben am Donnerstagabend an einer Kundgebung in der Langstrasse teilgenommen und für Frauenrecht demonstriert. Die Polizei begleitete die unbewilligte Demonstration der linksautonomen Frauen, musste aber nicht einschreiten.

Wie die Stadtpolizei auf Anfrage mitteilt, kam es zu vereinzelten Sachbeschädigungen. Unter anderem wurde ein VBZ-Bus versprayt. Ansonsten blieb die Demonstration friedlich und löste sich gegen 21.30 Uhr auf. (hal)

Erstellt: 08.03.2018, 22:12 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Paid Post

So wird mehr aus Ihrem Spargeld

Es sind karge Zeiten für Sparer: Die Sparkonten werfen so gut wie keinen Zins mehr ab. Doch es gibt eine attraktive Alternative.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Was die Haut wirklich schön macht

Never Mind the Markets Was ist los in den USA?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Golfen für Frühaufsteher: Südwestlich von Paris versammeln sich die Zuschauer um die Probeschüsse der Profis am 42. Ryder Cups auf dem Le Golf National Course mitzuverfolgen. (26. September 2018)
(Bild: Franck Fife) Mehr...