Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Streit um Polizistenstellen: Die Linke desavouiert Wolff

Ausgerechnet die Linke verweigerte ihm den Kredit für die Night Police: Zürichs Polizeivorsteher Richard Wolff (AL). Für 2014 wollte er zunächst acht neue Stellen.
Nun prüft Polizeikommandant Daniel Blumer den Verzicht auf die Nacht-Polizei. Andernfalls muss ein anderer Polizeibereich abgebaut werden.
Von einer Sondereinheit ist nicht mehr die Rede. In den kommenden drei Jahren sollten gestaffelt zusätzliche Stellen geschaffen werden. Doch der Gemeinderat wollte die neuen Stellen nicht sprechen.
1 / 6