Zum Hauptinhalt springen

Sushi statt Bratwürste an der Zürcher Bahnhofstrasse

Überraschend ersetzt nicht etwa ein internationaler Kleiderladen oder ein McDonald's den Traiteur Kauffmann an der Bahnhofstrasse 102, sondern die Zürcher Sushikette Yooji's. Auf zwei Stockwerken.

Die Sushi-Fans wirds freuen: An der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet nächstes Jahr das erste Sushi-Lokal.
Die Sushi-Fans wirds freuen: An der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet nächstes Jahr das erste Sushi-Lokal.
Yooji's on Youtube
In den bestehenden Yooji's können die Sushi-Gerichte direkt ab Band bezogen werden.
In den bestehenden Yooji's können die Sushi-Gerichte direkt ab Band bezogen werden.
Yooji's on Youtube
Sushi wird immer beliebter
Sushi wird immer beliebter
Yooji's on Youtube
1 / 8

Ab nächstem Jahr gibt es an der Zürcher Bahnhofstrasse 102 Sushi ab Band statt Bratwürste vom Metzger. Als der Traiteur Kauffmann im vergangenen Juni nach fast 40 Jahren «aus wirtschaftlichen Gründen» die Bahnhofstrasse verliess, wurden die Immobilienmakler hellhörig. Vor allem, weil Kauffmann einen Mietvertrag bis 2019 mit der Immobilieneigentümerin Swiss Life hatte und die Mietsumme gemäss Kauffmann-CEO Walter Gfeller «eher moderat» war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.