Zum Hauptinhalt springen

SVP nominiert Tochter von Hans Fehr

Die Zürcher SVP will zwei Stadtratssitze erobern – mit der 32-jährigen Nina Fehr und dem Gemeinde- und Kantonsrat Roland Scheck.

Die frisch gekürten SVP-Stadtratskandidaten: Roland Scheck und Nina Fehr.
Die frisch gekürten SVP-Stadtratskandidaten: Roland Scheck und Nina Fehr.
Nicola Pitaro

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die SVP unter Parteipräsident Roger Liebi zieht mit einer politisch wenig erfahrenen jungen Frau und einem Politiker mit doppelter Parlamentserfahrung in den Wahlkampf. Die rund 50 Delegierten haben auf Antrag der Parteileitung Nina Fehr und Roland Scheck als Stadtratskandidaten nominiert. Es gab dabei keine Diskussion, aber viel Applaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.