Zum Hauptinhalt springen

Tinnitus und Sehstörungen nach Attacke am 1. Mai

Ein Zivilpolizist ist an der Nachdemo am 1. Mai 2012 von einem Steinwurf am Kopf schwer verletzt worden. Ende Mai steht ein Steinwerfer vor Gericht. Ihm kann aber nicht nachgewiesen werden, dass er die Verletzung verursacht hatte.

Chaoten gegen Beamte: Gewalttätige Demonstranten gehen an der Nachdemo 2012 auf einen zivilen Polizisten los.
Chaoten gegen Beamte: Gewalttätige Demonstranten gehen an der Nachdemo 2012 auf einen zivilen Polizisten los.
Screenshot youtube

Der Mann aus dem Umfeld des Schwarzen Blocks hat sich an der Nachdemo des 1. Mai 2012 beteiligt. Dabei wurden zivile Beamte der Stadtpolizeiwarf von einer Gruppe von gewaltbereiten Demonstranten mit Steinen beworfen. Ein Polizist wurde am Kopf getroffen und schwer verletzt; der Mann trug keinen Helm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.