Tramunfall in der Enge

Beim Bahnhof Enge sind zwei 5er-Trams kollidiert und entgleist.

Warum es zur Kollision zweier Trams der Linie 5 gekommen ist, ist noch nicht bekannt. (Bild: Nicola Brusa)

Warum es zur Kollision zweier Trams der Linie 5 gekommen ist, ist noch nicht bekannt. (Bild: Nicola Brusa)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Unfall hat sich am Freitagnachmittag um 15.30 Uhr ereignet. Laut einer VBZ-Sprecherin kollidierten zwei Tramzüge der Linie 5 im Weichenbereich beim Bahnhof Enge. Dabei entgleisten die Drehgestelle der Trams. Über den Grund des Unfalls konnte die Sprecherin noch keine Angaben machen. Bis die Trams wieder eingegleist sind, wird es eine Weile dauern.

Die Trams der Linie 5 werden über Paradeplatz und Tunnelstrasse umgeleitet. Das 6er-Tram verkehrt zwischen Zoo und Hauptbahnhof. Das Tram der Linie 7 wird zwischen Enge und Wollishofen durch eine Buslinie ersetzt, zudem fährt es ab Tunnelstrasse nach Laubegg. (hoh)

Erstellt: 24.11.2017, 16:08 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...