Zum Hauptinhalt springen

Drei Verletzte nach Tramkollision in der Bahnhofstrasse

Der Trambetrieb in Richtung Paradeplatz war nach einem Zusammenstoss zweier Trams unterbrochen.

Zwei Trams prallten in der Zürcher Einkaufsstrasse ineinander. (14. Dezember 2018). Video: Stefan Hohler.

Am Freitagabend sind an der Zürcher Bahnhofstrasse zwei Trams zusammengestossen. Ein Tram der Linie 13 ist bei der Haltestelle Bahnhofstrasse/Hauptbahnhof in eines der Linie 11 geprallt. Die Polizei und Sanität sind vor Ort. Was den Zusammenstoss verursacht hat, ist noch unklar. Laut Polizei wurden drei Personen nach Stürzen im 13er leicht verletzt.

Wie der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) via Twitter mitteilte, waren etliche Strecken in Richtung Paradeplatz unterbrochen. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Tramverkehr wieder fliessen.

Ein Tram der Linie 13 ist bei der Haltestelle Bahnhofstrasse/Hauptbahnhof in ein Tram der Linie 11 geprallt. (14. Dezember 2018)
Ein Tram der Linie 13 ist bei der Haltestelle Bahnhofstrasse/Hauptbahnhof in ein Tram der Linie 11 geprallt. (14. Dezember 2018)
Urs Jaudas
Sowohl die Polizei...
Sowohl die Polizei...
Urs Jaudas
Stefan Hohler
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch