Zum Hauptinhalt springen

Kollision mit Auto – Tramlinie 2 gesperrt

Gegen 23 Uhr ist in Zürich ein Personenwagen mit einem Tram zusammengestossen. Es wurde niemand verletzt.

Ersatzbusse im Einsatz: Unfallstelle bei der Tramstation Grimselstrasse in Zürich. (15. September 2019) Bild: Leser-Reporter
Ersatzbusse im Einsatz: Unfallstelle bei der Tramstation Grimselstrasse in Zürich. (15. September 2019) Bild: Leser-Reporter

In Zürich sind am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr ein Personenwagen und ein Tram zusammengestossen. Laut den Verkehrsbetrieben Zürich VBZ wurde zwar niemand verletzt.

Allerdings musste die Strecke zwischen Letzigrund und Schlieren für den Trambetrieb der Linie 2 in beide Richtungen gesperrt werden. Auf den entsprechenden Strecken setzten die VBZ gemäss einer Medieninformation der VBZ vom Sonntag Ersatzbusse ein.

Die Einsatzzentrale der Verkehrsbetriebe erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, dass die Behinderungen auch noch nach Mitternacht anhielten. Später teilten die Verkehrsbetriebe in einem weiteren Communiqué mit, dass die Störungen behoben worden seien und der Trambetrieb wieder auf den normalen Strecken verkehren würde.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch