Tramverkehr im Seefeld nach Entgleisung unterbrochen

Beim Zürcher Opernhaus ist ein Tram aus den Schienen gesprungen. Die Linien 2 und 4 zwischen Opernhaus und Bahnhof Tiefenbrunnen fahren nicht mehr.

Ein Tram der Linie 4 auf der Seefeldstrasse: Die Linien 2 und 4 fahren im Seefeld derzeit nicht mehr.

Ein Tram der Linie 4 auf der Seefeldstrasse: Die Linien 2 und 4 fahren im Seefeld derzeit nicht mehr. Bild: Reto Oeschger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Zürcher Opernhaus ist ein Tram entgleist. Laut Oliver Obergfell, Mediensprecher der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ), ist das Tram aus den Schienen gesprungen, nachdem es auf den Stadelhoferplatz einbiegen wollte. Es habe sich um eine Schulungsfahrt gehandelt.

Der Tramverkehr der Linien 2 und 4 ist infolge des Unfalls zwischen den Stationen Opernhaus und Bahnhof Tiefenbrunnen beidseitig unterbrochen.

Zwischen Bahnhof Stadelhofen und Bahnhof Tiefenbrunnen sind Busse im Einsatz, es ist jedoch mit Wartezeiten zu rechnen.

Den Fahrgästen von und nach Bahnhof Tiefenbrunnen empfiehlt der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV), die S-Bahn-Linien S6 oder S16, die Buslinien 912, 916 oder die Trolleybuslinie 33 über Hegibachplatz zu benützen.

Die Dauer der Störung ist noch unbestimmt. (hwe)

Erstellt: 15.08.2019, 15:45 Uhr

Artikel zum Thema

Tram geriet nach Kollision aus den Schienen

Zwei VBZ-Fahrzeuge der Linie 5 und 7 sind am Mittwochmorgen in der Nähe des Bahnhofs Enge zusammengestossen. Der Tramverkehr war bis am Nachmittag unterbrochen. Mehr...

Wieder krachen in Zürich ein Tram und ein Lastwagen ineinander

In Altstetten ist es zu einer heftigen Kollision zwischen einem 4er-Tram und einem LKW gekommen. Dieser ist auf die Seite gekippt. Der Lastwagenchauffeur wurde leicht verletzt. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...