Zum Hauptinhalt springen

Trio From Hell: Jetzt ist es der allerletzte Abschied

Über 15 Jahre lang hat die Zürcher Kultband Sonntag für Sonntag im Helsinki Klub gespielt. Dieses Wochenende geht diese einzigartige Konzertreihe zu Ende.

Für das Publikum «The Dudes from Heaven»: Heinz Rohrer, Bice Aeberli und Aad Hollander (v.l.) auf dem Helsinki-Dach. Foto: Reto Oeschger
Für das Publikum «The Dudes from Heaven»: Heinz Rohrer, Bice Aeberli und Aad Hollander (v.l.) auf dem Helsinki-Dach. Foto: Reto Oeschger

«Gab es eine Zeit davor? Die Erinnerung sagt Nein, auch wenn die Ratio weiss, dass das nicht stimmt. Aber in der Erinnerung waren sie einfach immer da, immer schon da gewesen, any given Sunday, jeden verdammten (und heiligen) Sonntagabend. Egal, ob es schneite oder strahlte, egal, was die Amerikaner grad im Irak anstellten, egal, ob der FCZ am Nachmittag die Meisterschaft verkickt hatte, die Freundin einen andern küsste, Inspektor Columbo zum 1000. Mal sagte ‹Entschuldigen Sie, eine Frage hätte ich noch› oder die Eltern den 37. Hochzeitstag zelebrierten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.