Zum Hauptinhalt springen

Tumult an einer Veranstaltung mit Alice Schwarzer im Kaufleuten

Eine Diskussionsrunde zum Islam mit der Feministin ist von einer Gruppe Frauen gestört worden.

Pöbeleien aus den Rängen: Tumult an einer Podiumsdiskussion mit Alice Schwarzer. (Video: Charlotte Theile)

«Raus hier, aber sofort», schrie ein Mann aus dem Publikum aufgebracht. Gleichzeitig versuchte ein Sicherheitsmann, einer Frau ein Gerät aus den Händen zu nehmen, aus dem ein altes deutsches Lied schepperte. Immer lauter werdende Buhrufe aus dem Publikum, Unruhe auch auf dem Podium des proppenvollen Kaufleuten, in dem Moderator Matthias Daum («Die Zeit») versuchte, die Situation unter Kontrolle zu bringen. «Gehen Sie doch gleich alle zusammen», rief Alice Schwarzer in Richtung einer Gruppe von Frauen, die schon zuvor mit Zwischenrufen aufgefallen war und der 73-jährigen Feministin wiederholt Sätze aus ihrem Buch «Der kleine Unterschied und seine grossen Folgen» von 1975 um die Ohren schlugen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.