Zum Hauptinhalt springen

Überraschendes Nein der FDP zum Stadion

Die FDP-Delegierten lehnen das Stadionprojekt auf dem Hardturm-Areal deutlich mit 50:23 Nein-Stimmen ab. Anders entschieden haben die Grünen.

Das Innenleben des neuen Stadions: Blick auf das Spielfeld.
Das Innenleben des neuen Stadions: Blick auf das Spielfeld.
Stadt Zürich
Das Grossprojekt ganz klein: Das neue Hardturmstadion im Modell.
Das Grossprojekt ganz klein: Das neue Hardturmstadion im Modell.
Jan Derrer
Jan Derrer
1 / 17

Nach der SP haben gestern Abend drei weitere Parteien die Parolen für die Abstimmung zum neuen Fussballstadion auf dem Hardturm gefällt. Die CVP folgt der SP und empfiehlt mit 20 gegen 8 Stimmen, am 22. September dem Kredit von 216 Millionen Franken zuzustimmen.

Die Grünen tendierten zu einem Nein, entschieden sich dann für Stimmfreigabe. Die Überraschung des Abends lieferte die FDP mit 50 gegen 23 Stimmen gegen das Stadion - obwohl sich prominente Freisinnige an vorderster Front dafür einsetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema