Zum Hauptinhalt springen

Ueli Maurer wird Nachbar von Blocher

Ueli Maurer liess sich in Öl malen und hängt nun als recht zufriedener Bundesrat in der Ahnengalerie.

Das bislang letzte Portrait: Ernst Stocker (SVP).
Das bislang letzte Portrait: Ernst Stocker (SVP).
Robert Honegger
Regierungsrat Thomas Heiniger (FDP) liess sich von Max Reiser im Stil von Andy Warhol malen.
Regierungsrat Thomas Heiniger (FDP) liess sich von Max Reiser im Stil von Andy Warhol malen.
Max Reiser
Gab sich da schon entkrampfter: Ernst Brugger mit Pfeife.
Gab sich da schon entkrampfter: Ernst Brugger mit Pfeife.
Heini Waser
1 / 19

An der Vernissage vom Donnerstag hat Bundesrat Ueli Maurer einen prominenten Platz erhalten. Sein Ölporträt wird in der Zürcher Ahnengalerie direkt neben Christoph Blocher, Moritz Leuenberger und Elisabeth Kopp an die Wand gedübelt. Im Sitzungszimmer 267 des Walcheturms hängen damit die gerahmten Porträts ­aller Zürcher Regierungspräsidenten und Bundesräte seit 1930 – nur Ernst Stocker und Mario Fehr fehlen noch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.