Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Valentin Landmann will SVP-Politiker werden

Wurde von der SVP des Zürcher Wahlkreises 7 + 8 für eine Kandidatur angefragt: Anwalt Valentin Landmann.

Er will Hanf legalisieren

Der Thurgauer Anwalt und SVP-Politiker Hermann Lei, links, mit Anwalt Valentin Landmann, rechts, am Mittwoch, 13. April 2016, vor dem Bezirksgericht Zürich. Der Rechtsanwalt Hermann Lei und ein Angestellter der Bank Sarasin hatten Ende 2011 die Affäre Hildebrand ins Rollen gebracht. Sie warfen dem damaligen Präsidenten der Nationalbank, Philipp Hildebrand, Insidergeschäfte vor. Lei wurde in der Folge wegen Verletzung des Bankgeheimnisses verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Christoph Mörgeli, damals SVP-Nationalrat und Kurator des medizinhistorischen  Museums der Uni Zürich, vertraute auf Landmanns Rat, nachdem der «Tages-Anzeiger» einen Uni-internen Bericht veröffentlicht hatte. Der Bericht attestierte Mörgeli eine ungenügende Arbeit als Kurator. Die Affäre kostete Mörgeli die Stelle.
Anwalt Valentin Landmann mit einer Oberschenkelknochen-Replika eines deutschen Hells-Angels-Chefs, aufgenommen in der Kanzlei Landmann in Zürich am Freitag, 28. September 2012.
1 / 16