VBZ-Kontrolleur wurde aus Untersuchungshaft entlassen

Nach einer eskalierten Billettkontrolle in Wipkingen sass ein Kontrolleur in U-Haft. Eine Verlängerung hat das Zürcher Obergericht abgelehnt.

Bushaltestelle Bahnhof Wipkingen: In einem Bus der Linie 46 eskalierte eine Billetkonrtolle.

Bushaltestelle Bahnhof Wipkingen: In einem Bus der Linie 46 eskalierte eine Billetkonrtolle. Bild: Urs Jaudas

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Billettkontrolle in Zürich-Wipkingen eskalierte Anfang Juli. Die Polizei nahm den ticketlosen Passagier sowie einen VBZ-Kontrolleur fest. Der Passagier wurde noch am gleichen Tag wieder freigelassen.

Der Kontrolleur der Verkehrsbetriebe Zürich musste für einen Monat in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft sagte, es bestehe Verdunklungsgefahr. Deshalb wollte sie die U-Haft verlängern. Doch daraus wurde nichts.

Obergericht lehnte Verlängerung ab

Der Kontrolleur wurde entlassen, wie der Radiosender Energy berichtet. Das Zürcher Obergericht habe den Antrag auf Verlängerung abgelehnt. Um das Verfahren kümmert sich das Zürcher Obergericht, weil es sich beim Kontrolleur um einen Beamten handelt. Das Gericht muss die Staatsanwaltschaft zu Ermittlungen ermächtigen.

Bisher bekannt ist, dass Anfang Juli eine Billettkontrolle beim Bahnhof Zürich-Wipkingen eskalierte. Sechs Personen wurden dabei leicht verletzt. Gegen den Kontrolleur und den Passagier wurde ein Strafverfahren eröffnet. Später wurde auch gegen die anderen vier beteiligten VBZ-Kontrolleure ein Verfahren eröffnet.

Übernommen von 20 Minuten, bearbeitet durch Tagesanzeiger.ch/Newsnet.

Erstellt: 03.08.2018, 11:02 Uhr

Artikel zum Thema

Und dann lief die Ticketkontrolle im Zürcher 46er-Bus aus dem Ruder

Beleidigungen, Fusstritte, Kraftausdrücke: Was in Wipkingen passierte, beschäftigt nun die Staatsanwältin, ein VBZ-Mann sitzt in U-Haft. Mehr...

VBZ-Mitarbeiter nach Billettkontrolle in Haft

Schlägerei mit sechs Verletzten: Eine Kontrolle beim Bahnhof Wipkingen ist komplett ausgeartet. Ein VBZ-Mann ist inhaftiert. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Haben keine Höhenangst: Zwei Fensterputzer haben sich in Tokyo als Hund und Wildschein verkleidet. Die beiden Tiere sind in Japan die Sternzeichen dieses und des nächsten Jahres. (13. Dezember 2018)
(Bild: Kim Kyung-Hoon) Mehr...