Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer müssen unten durch

Drei von vier Projekten für Velowege über die Gleise sind auf Eis gelegt. Zürich setzt alles auf die Karte Stadttunnel beim Hauptbahnhof. Sollten die Kredite nicht gutgeheissen werden, gibt es vorerst keinen Plan B.

Hier sollen die Velos 2017 durch: Der Autobahntunnel unter dem Zürcher Hauptbahnhof soll zu einem Stadttunnel mit Veloweg umfunktioniert werden.
Hier sollen die Velos 2017 durch: Der Autobahntunnel unter dem Zürcher Hauptbahnhof soll zu einem Stadttunnel mit Veloweg umfunktioniert werden.
TA
Von der Europaallee direkt in den Kreis 5: So hätte der Negrellisteg (grün) die beiden Stadtquartiere beim Hauptbahnhof verbinden sollen.
Von der Europaallee direkt in den Kreis 5: So hätte der Negrellisteg (grün) die beiden Stadtquartiere beim Hauptbahnhof verbinden sollen.
PD
... oder die Unterführung der Geleise bei der Langstrasse nutzen.
... oder die Unterführung der Geleise bei der Langstrasse nutzen.
Michele Limina, Keystone
1 / 6

Sie sind für Velofahrer noch immer ein lästiges Hindernis: die Bahngleise, die den Kreis 4 und 5 voneinander trennen und mitten durch den Kreis 9 führen. Vier Projekte für Velo- und Fusswege zur Querung der Gleise hat die Stadt in den vergangenen zehn Jahren präsentiert – nur eines davon wird effektiv vorangetrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.