Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer stirbt nach Unfall mit 79-jähriger Taxifahrerin

Ein tödlicher Unfall in Zürich wirft ein Schlaglicht auf das Autofahren im hohen Alter. Dass eine Seniorin immer noch Taxi fährt, ist für das städtische Taxibüro nicht erstaunlich.

Es gibt keine Altersbeschränkung für Taxifahrer: Ein Zürcher Taxi.
Es gibt keine Altersbeschränkung für Taxifahrer: Ein Zürcher Taxi.
Keystone

Am Samstagabend ist ein Velofahrer im Kreis 4 tödlich verunfallt. Laut Stadtpolizei fuhr eine 79-jährige Taxifahrerin mit ihrem Auto kurz nach 22 Uhr von Schlieren kommend auf der Badenerstrasse stadteinwärts in Richtung Albisriederplatz. Als sie in den Kreisel bei der Tramhaltestelle Letzigraben einbog, kollidierte sie mit einem 50-jährigen Velofahrer. Dieser war im Kreisel in Richtung Letzigraben unterwegs gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.