Verletzte nach mehreren Schlägereien in Zürich

In der Nacht auf Samstag ist es zu mehreren gewalttätigen Streitigkeiten gekommen. Eine Person wurde verhaftet.

<span class='inline_image_capture'><i>An der Gessnerallee prügelten sich mehrere Personen, teils mit Gegenständen. Bild: Google </i></span>

An der Gessnerallee prügelten sich mehrere Personen, teils mit Gegenständen. Bild: Google

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Stadt Zürich ist es in der Nacht auf Samstag zu mehreren Auseinandersetzungen mit Verletzten gekommen. Im Kreis 1 traf die Polizei kurz nach Mitternacht auf einen bewusstlosen 37-Jährigen, der mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden musste.

Die Ursachen für die Verletzungen seien unklar, eine Dritteinwirkung könne aber nicht ausgeschlossen werden, teilte die Stadtpolizei Zürich am Samstagmorgen mit.

Wenig später gerieten an der Gessnerallee zwei Gruppierungen aneinander. Bei den Tätlichkeiten – zum Teil auch mit Gegenständen – wurden zwei 23-jährige Männer verletzt. Einer wurde durch die Sanität von Schutz und Rettung vor Ort versorgt, der andere wurde ins Spital gebracht. Ein 20-Jähriger wurde für weitere Abklärungen verhaftet.

Um 2.30 Uhr kam es zu einem weiteren Streit in der Augustinergasse. Dabei sei ein Mann nach eigenen Angaben von zwei Unbekannten niedergeschlagen worden. Er wurde am Kopf verletzt und musste sich in Spitalbehandlung begeben. Die Polizei nahm Ermittlungen auf und sucht Zeugen der Vorfälle.

(red/sda)

Erstellt: 16.11.2019, 12:58 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Hoch mit dem Hintern!

Beruf + Berufung Nie mehr erkältet dank Zuckerverzicht

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...