Zum Hauptinhalt springen

Video zeigt Bergung der Postdrohne aus dem Zürichsee

Taucher der Stadtpolizei haben die abgestürzte Drohne aus rund 20 Metern Tiefe geborgen.

Taucher in Aktion: Polizisten bergen die Postdrohne aus dem Zürichsee. Video: Stadtpolizei Zürich/Tamedia

In rund 20 Meter Tiefe befand sie sich, die Postdrohne, die am vergangenen Freitag in den Zürichsee abgestürzt ist. Heute haben Taucher der Wasserschutzpolizei Zürich sie geborgen, nachdem sie bereits am Montag geortet werden konnte. Dies teilte die Stadtpolizei Zürich heute in einer Mitteilung mit. Nun hat sie zusätzlich ein Video veröffentlicht, das die Bergung der verunglückten Postdrohne zeigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch