Vier Festnahmen und ein verletzter Polizist nach Schlägerei

Die Stadtpolizei Zürich rückte am Sonntagmorgen zu einer Auseinandersetzung am Limmatquai aus. Ein junger Mann wurde von einem Polizeihund gebissen.

Ein Polizist wurde bei den Auseinandersetzungen am Limmatquai verletzt. (Archiv)

Ein Polizist wurde bei den Auseinandersetzungen am Limmatquai verletzt. (Archiv) Bild: Gaëtan Bally/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Zürcher Innenstadt sind am frühen Sonntagmorgen nach einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vier Männer festgenommen worden. Ein Polizist sei bei den Verhaftungen mittelschwer verletzt worden, teilte die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mit.

Kurz nach 3 Uhr hatte die Stadtpolizei die Meldung erhalten, dass es am Limmatquai eine Schlägerei gebe. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, versuchten die beteiligten Personen zu flüchten. Drei junge Männer zwischen 18 und 22 Jahren konnten arretiert werden, heisst es in der Mitteilung.

Ein weiterer 20-jähriger Beteiligter konnte auf der Flucht mit Hilfe eines Diensthundes eingeholt und festgenommen werden. Durch den Hundeeinsatz wurde er laut der Stadtpolizei am Bein leicht verletzt. Ein 24-Jähriger habe zudem beim Streit eine Stichverletzung am Bein erlitten und musste vorübergehend ins Spital gebracht werden. (nag/sda)

Erstellt: 19.08.2018, 15:27 Uhr

Artikel zum Thema

«Neue Dimension der Gewalt gegen Polizisten erreicht»

Video Vermummte FCZ-Fans haben Zürcher Stadtpolizisten und Sanitäter angegriffen, die wegen einer Messerstecherei ausgerückt waren. Mehr...

«Aggressive Menge» attackiert Polizei an der Seepromenade

In Zürich eskalierte eine Polizeikontrolle in der Nacht auf Sonntag. Die Polizei setzte Reizgas und Gummischrot ein. Mehr...

Zürcher Stadtpolizist von Fussballfans verletzt

In der Nacht auf gestern ist ein Polizist im Kreis 5 von mehreren Personen attackiert worden. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Mamablog Die Jugendbewegung wird zur Elternbewegung

Sweet Home Tapeten zum Selbermalen

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Es sammelt sich nur der Staub in ihnen: Frauen zerschmettern in Indien Töpfe aus Ton, um gegen den Mangel an Trinkwasser zu protestieren. (16. Mai 2019)
(Bild: Amit Dave) Mehr...