Zum Hauptinhalt springen

Was vier Zimmer wirklich kosten

In Zürich sind die Mieten auf dem freien Markt um ein Drittel höher als jene von Stadt und Genossenschaften. Dies liege vor allem an den irreführenden Durchschnittsmieten.

Wohnblock an der Mühlackerstrasse in Zürich-Affoltern.
Wohnblock an der Mühlackerstrasse in Zürich-Affoltern.
Nicola Pitaro

1753 Franken kostet in der Stadt Zürich eine 4-Zimmer-Wohnung im Durchschnitt. Das schrieb Brigit Wehrli, Direktorin der Stadtentwicklung Zürich, in einem Beitrag im «Tages-Anzeiger» vom Mittwoch. Wer eine Wohnung sucht, fragt sich jedoch, wo er diese Durchschnittswohnung mit einer solchen Durchschnittsmiete findet. Auf dem Internetportal Homegate jedenfalls nicht: 160 Wohnungen dieser Grösse wurden gestern darauf angeboten – nur gerade die Miete von zweien war nicht höher als 1753 Franken. Jene der übrigen belief sich auf bis zu 13'620 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.