Zum Hauptinhalt springen

Wegen Plakat: Mann wird am «Marsch fürs Läbe» bedrängt

Mario K. war mit seiner Tochter an der Demo. Er wurde auch von der Polizei festgehalten und schliesslich mit einer Wegweisung belegt. Wie es dazu kam.

Das Schild des Anstosses lag nach der Auseinandersetzung lieblos am Boden.
Das Schild des Anstosses lag nach der Auseinandersetzung lieblos am Boden.
Instagram/@__investigate__

Mario K.* hatte sich diesen sonnigen Samstag anders vorgestellt. Mit seiner 6-jährigen Tochter bereitete er sich vergangenen Samstagmorgen auf den «Marsch fürs Läbe» vor. Als überzeugter Vegetarier fand er, dass die Veranstaltung auch für ihn ein guter Anlass sein könnte, seine Überzeugung auf die Strasse zu tragen. Zum Thema Abtreibung hat der Physiker eine weniger klare Meinung, er ist aber grundsätzlich an Fragen interessiert, die sich um den Wert des Lebens drehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.