Zum Hauptinhalt springen

Wenn Werbeplakate plötzlich sprechen können

2006 wurde das E-Board im Zürcher Hauptbahnhof lanciert, zehn Jahre später erlaubt die Stadt digitale Werbebildschirme auf öffentlichem Grund.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.