Zum Hauptinhalt springen

Wer sind diese Männer in Burnus und Pumphosen?

Der Sechseläuten-Umzug ist eine Art Fasnacht für Gutbetuchte. Er erinnert an eine Zeit, als in Zürich nicht die Banken das Sagen hatten, sondern das Handwerk.

Am Montag werden wieder 27 Zünfte durch die Bahnhofstrasse ziehen, von denen Laien nur eine auf den ersten Blick erkennen: Die Trachtengruppe ohne Männer muss die Frauenzunft sein, offiziell Gesellschaft zu Fraumünster genannt. Inmitten der 26 Männerzünfte sind zwar zuweilen auch Frauen zu sehen, doch wieseln sie nur zum Blumenverteilen herum.

Militärische und soziale Organisationen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.