Zum Hauptinhalt springen

Wie Immobilienhaie im Seefeld jagen

Im Zürcher Seefeld kämpfen Investoren um die letzten Häuser, die im Besitz Alteingesessener sind. Dabei werden die Methoden immer aggressiver.

Investoren suchen mit immer aggressiveren Methoden nach Investitionsobjekten: Neubau von Urs Ledermann im Zürcher Seefeld.
Investoren suchen mit immer aggressiveren Methoden nach Investitionsobjekten: Neubau von Urs Ledermann im Zürcher Seefeld.
PD

Der Handwerker Hans Müller* arbeitet im Seefeld in verschiedenen Häusern. Kürzlich fragte ihn ein Hausverwalter, ob er Leuten, die ihr Haus verkaufen wollten, nicht seine Karte weitergeben könne. «Er bot mir sogar an, etwas zu bezahlen, wenn ein Verkauf zustande komme.» Auf der Karte steht: Daniel Ledermann, Immobilienberater und -verwalter. Dessen Bruder Urs besitzt im Seefeldquartier bereits Dutzende Immobilien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.