Zum Hauptinhalt springen

Wie Wiedikon auf den Aff gekommen ist

Auffallend grosse Tiere aus Holz machen im Kreis 3 darauf aufmerksam, wo Kinder im Quartier spielen können oder wo es Grünflächen gibt.

Affe beim Sihlhölzli: Beobachtet nicht nur die Fussgänger, sondern auch die Autofahrenden.
Affe beim Sihlhölzli: Beobachtet nicht nur die Fussgänger, sondern auch die Autofahrenden.
TA
Schlange am Ende der Hallwylstrasse: Sie eignet sich auch, um Balancieren zu lernen.
Schlange am Ende der Hallwylstrasse: Sie eignet sich auch, um Balancieren zu lernen.
TA
Elefant und Giraffe beim Sihlhölzli: Sie sind noch eingezäunt, doch bald kann man auf ihnen rumklettern.
Elefant und Giraffe beim Sihlhölzli: Sie sind noch eingezäunt, doch bald kann man auf ihnen rumklettern.
TA
1 / 8

Die Sportanlage Sihlhölzli wird nun von einem Affen bewacht. Er thront auf einem hohen Pfahl direkt neben der WC-Anlage, dort, wo der Autobahnableger in die Manessestrasse mündet. Den Papageien an der Erlachstrasse hingegen erkennt man erst auf den zweiten Blick. Er sitzt auf einem Ast, der an einem Kandelaber befestigt ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.