Zum Hauptinhalt springen

Wo in Zürich geklaut wird

Diebstähle haben in der Stadt massiv zugenommen. Redaktion Tamedia zeigt, wo Passanten gut aufpassen müssen und welches die beliebtesten Orte der Zürcher Taschendiebe sind.

Hier wird am meisten geklaut: Die Zürcher Hotspots der Taschendiebe.
Hier wird am meisten geklaut: Die Zürcher Hotspots der Taschendiebe.
Kantonspolizei Zürich/Tagesanzeiger.ch/Newsnet

Die Zahl der Diebstähle ist markant in die Höhe geschnellt: Allein in der Stadt Zürich wurden im vergangenen Jahr 14'118 Personen Opfer von Taschen- und Trickdiebstahl, das entspricht einer Steigerung um 25 Prozent.

Auch zwischen Januar und April 2012 reisst die Welle der Taschendiebstähle nicht ab. Rund 2000 Menschen wurden im Kanton Zürich dieses Jahr Opfer von Dieben. Die Hälfte der gestohlenen Taschen und Portemonnaies wird in der Stadt Zürich registriert. Der Hauptbahnhof und dessen Umgebung sind bei dieser Erhebung nicht eingeschlossen, diese Zone gilt als eigenes Gebiet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.