Zum Hauptinhalt springen

Wo Mani Matter ums Leben kam

Am 4. August wäre er 80 geworden. An der Stelle, wo der Berner Troubadour 1972 tödlich verunfallte, fahren täglich Tausende vorbei. Und warum gibt es dort keinen Gedenkstein?

Kein Ort für eine Gedenkstätte: Die Unfallstelle zwischen Wollishofen und Thalwil heute. Foto: Sabina Bobst
Kein Ort für eine Gedenkstätte: Die Unfallstelle zwischen Wollishofen und Thalwil heute. Foto: Sabina Bobst

«108,7» heisst es auf der kleinen Tafel im Grünstreifen bei der Mittelleitplanke. Sie steht an der A 3 zwischen Wollishofen und Thalwil, genauer: rund 80 Meter nach der Überführung zwischen Adliswil und Kilchberg in Fahrtrichtung stadtauswärts. Der Kilometer 108,7 ist ein Autobahnstück wie viele andere: rechts ein Wiesenbord mit Zaun, dahinter ein asphaltiertes Strässchen, auf der linken Seite einige Gewerbehäuser. Der Verkehr donnert mit Tempo 120 vorbei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.