Zum Hauptinhalt springen

Wo Wagner liebte

Die Villa Schönberg im Zürcher Enge-Quartier hat eine schillernde Geschichte. Welche Schätze sich in den feudalen Räumen verbergen im 12. Teil der Serie «Was hinter verschlossenen Türen steckt».

Die Villa Schönberg. Der Bau aus dem Jahr 1888 liegt in einem herrlichen Park mitten im Enge-Quartier von Zürich.
Die Villa Schönberg. Der Bau aus dem Jahr 1888 liegt in einem herrlichen Park mitten im Enge-Quartier von Zürich.
Tina Fassbind
Während der Garten für die Öffentlichkeit zugänglich ist, bleibt das Gebäude nur wenigen Zutrittsberechtigten vorbehalten.
Während der Garten für die Öffentlichkeit zugänglich ist, bleibt das Gebäude nur wenigen Zutrittsberechtigten vorbehalten.
Tina Fassbind
Die Villa Schönberg kurz nach ihrer Vollendung im Jahr 1888. Der markante Gartenpavillon auf der Terrasse des Anwesens fehlte damals noch.
Die Villa Schönberg kurz nach ihrer Vollendung im Jahr 1888. Der markante Gartenpavillon auf der Terrasse des Anwesens fehlte damals noch.
«Villa Schönberg - Entstehung und Erneuerung»
1 / 49

Der Weg zur Villa Schönberg führt einer Backsteinmauer mit eingelassenen Grotten entlang, in denen das Wasser leise über Moose und Tuffsteine tropft. Üppig wächst das Grün rundum, uralte Eiben und prächtige Wellingtonien zieren den Garten, und zu Füssen des Haupteingangs liegt ein perfekt geschnittener Rasen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.