Zum Hauptinhalt springen

Zeitraffer: Platz schaffen für das Werk von Shigeru Ban

Der berühmte japanische Architekt Shigeru Ban baut in Zürich sein erstes Gebäude in der Schweiz. Ende August ist die Grundsteinlegung. Ein Zeitraffer der Abbrucharbeiten.

Platz für Neues: Auf dem Werdareal entsteht ein Bau des Architekten Shigeru Ban. (Video: Jan Derrer, Bilder: zVg)

Ende Februar begannen die Abbrucharbeiten des Gebäudekomplexes an der Werdstrasse 11 bis 15. Gegenüber vom Restaurant Helvetia klafft nun eine grosse Baulücke. Sie wird jedoch bald durch einen innovativen Bürobau geschlossen.

Im sechsstöckigen von Shigeru Ban entworfenen Gebäude dominieren tragende, zusammengesteckte Holzkonstruktionen, die ohne Schrauben und Nägel auskommen. Bloss Fundament und Treppenhaus sind aus Beton. Die Fassaden sind dank grossen Glasflächen transparent. Zur Sihl hin lässt sich die Fassade an mehreren Stellen öffnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.