Zum Hauptinhalt springen

Zürcher haben Energieverbrauch um 1000 Watt gesenkt

Die 2000-Watt-Gesellschaft liegt noch in weiter Ferne. Doch die Stadt Zürich liegt im landesweiten Vergleich vorne.

Klicken zum Vergrössern
Klicken zum Vergrössern

Die Zahlen sind auf den ersten Blick erfreulich: Der Energieverbrauch und die ausgestossenen Treibhausgase in der Stadt Zürich sinken kontinuierlich. Die Stadt sei unterwegs zur 2000-Watt-Gesellschaft, schreibt denn auch die Dienstabteilung Umwelt- und Gesundheitsschutz des Departements von Stadträtin Claudia Nielsen (SP) in einer Medienmitteilung von gestern. Das Zwischenziel für das Jahr 2020 von 4000Watt sei in greifbarer Nähe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.