Zum Hauptinhalt springen

Zürcher sind scharf auf die grüne Insel

Die Magerwiese auf dem Münsterhof wird heute verkauft. Der Andrang ist gross. Doch nicht alle Grasziegel sind zu haben.

Kein Stück der Wiese von Künstler Heinrich Gartentor auf dem Münsterhof vor dem Fraumünster wurde geklaut.
Kein Stück der Wiese von Künstler Heinrich Gartentor auf dem Münsterhof vor dem Fraumünster wurde geklaut.
Urs Jaudas

Ganze 26 Tage lang hatte Zürich eine Insel. 1000 Quadratmeter gross, völlig grün, Natur pur. Die Blumen auf der Magerwiese dufteten, Bienen summten, und unter den beiden Freiheitsbäumen, zwei Trauerweiden, liess sich herrlich verweilen. Mitte August ist über Nacht auf dem steinernen Münsterhof neben dem Fraumünster eine Wiese entstanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.