Zum Hauptinhalt springen

Zürich hat den ersten Männerbeauftragten der Schweiz

Zürich ist der erste Kanton, der jemanden anstellt, um die Interessen der berufstätigen Männer zu vertreten. Der Beauftragte soll Vätern helfen, Familie und Beruf zu vereinen.

Der erste Männerbeauftragte der Schweiz: Markus Theunert.
Der erste Männerbeauftragte der Schweiz: Markus Theunert.
Keystone

Einen Tag vor dem Internationalen Tag der Frau gibt der Kanton Zürich die Schaffung einer neuen Fachstelle für die Gleichberechtigung von Mann und Frau bekannt. Als erster Kanton der Schweiz ernennt Zürich einen Männerbeauftragten. Geleitet wird die neue Stelle von Markus Theunert. Er ist Gründer der Schweizer «Männerzeitung» und Mitinitiant des Schweizer Vätertags und engagiere sich seit Jahren in der gleichstellungsorientierten Jungen-, Männer- und Väterarbeit, heisst es in einer Medienmitteilung der Justizdirektion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.