Zum Hauptinhalt springen

Zürich ist das zweitteuerste Pflaster der Welt

Teuerste Stadt der Welt: Im südostasiatischen Stadtstaat Singapur kann die Miete für eine 100-Quadratmeter-Wohnung in guter Lage leicht 5000 Franken übersteigen.
Zürich landet im Städteranking auf Platz zwei – schuld ist der starke Franken, schreibt die britische Analyse-Firma «Economist Intelligence Unit» in einer aktuellen Studie.
Wer in Caracas, Venezuela lebt, zahlt im Vergleich am wenigsten für Brot, Wein und Miete.
1 / 9

Brot, Wein und Mieten

Die Top 10 der teuersten Städte der Welt (Quelle: EIU).

SDA/ij