Zoo Zürich sucht neuen Direktor

Alex Rübel geht altershalber in den Ruhestand. Der Zoo hat ein Stelleninserat aufgegeben.

Nachfolger gesucht: Zoodirektor Alex Rübel anlässlich der Bauarbeiten des Projekts «Lewa Savanne» im Oktober 2017.

Nachfolger gesucht: Zoodirektor Alex Rübel anlässlich der Bauarbeiten des Projekts «Lewa Savanne» im Oktober 2017. Bild: Ennio Leanza/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Direktor des Zoos Zürich, Alex Rübel, geht in den Ruhestand. Es sei stets eine tolle Aufgabe gewesen, den Zoo Zürich zu leiten, sagte Rübel zur «NZZ am Sonntag». Nun sei aber die Zeit gekommen, den Stab weiterzureichen.

Zoo-Sprecherin Rita Schlegel bestätigte den Rücktritt des langjährigen Zoodirektors. Die Stelle ist auf den 1. April 2020 ausgeschrieben. Der Zoo beschäftigt rund 320 Mitarbeitende. (nag/sda)

Erstellt: 03.02.2019, 16:17 Uhr

Artikel zum Thema

Der gute Mann vom Zürichberg

Porträt Alex Rübel hat den Zoo Zürich in 25 Jahren zu einem der modernsten weltweit gemacht. Sein Erfolg basiert auf einem bestimmten Konzept. Mehr...

40 Jahre – und ein bisschen weise

Video Der im Zoo Zürich lebende Gorilla N’Gola hat im Laufe der Jahre auch gelernt, seine weibliche Seite zu akzeptieren. Mehr...

«Wir hätten mit diesem Tigerpaar gerne Junge gehabt»

Zoodirektor Alex Rübel ist betroffen, dass Tigerin Elena durch einen Biss des Katers gestorben ist. Und er stellt sich die Frage: Hätten wir es verhindern können? Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...