Zum Hauptinhalt springen

Zwei Ebenen für die Flugpassagiere

In einer Woche wird das neue Dock B am Flughafen eröffnet. Die Betreiber versprechen einen stressfreieren Aufenthalt. Auch weil nun Passagiere aus dem Schengen-Raum unter sich bleiben.

Umbau für Europa: Anlass für den Bau des Dock B war das Schengen-Abkommen, das eine EU-konforme Sicherheitskontrolle verlangt.
Umbau für Europa: Anlass für den Bau des Dock B war das Schengen-Abkommen, das eine EU-konforme Sicherheitskontrolle verlangt.
Keystone
Das neue Gebäude erlaubt nach seiner Inbetriebnahme am 1. Dezember eine flexible Abfertigung von Schengen- und Non-Schengen-Flügen. Die dezentralen Sicherheitskontrollen vor dem Gate entfallen.
Das neue Gebäude erlaubt nach seiner Inbetriebnahme am 1. Dezember eine flexible Abfertigung von Schengen- und Non-Schengen-Flügen. Die dezentralen Sicherheitskontrollen vor dem Gate entfallen.
Keystone
Auch von aussen chic: Die Zuschauerterrasse des Dock B.
Auch von aussen chic: Die Zuschauerterrasse des Dock B.
Keystone
1 / 6

An der gestrigen Einweihungsfeier stand das umgebaute Dock B ganz den 400 geladenen Gästen zur Verfügung. Der Belastungstest steht dem Flughafen erst noch bevor: Am 1. Dezember werden erstmals Passagiere die zentrale Sicherheitskontrolle passieren und das umgebaute Dock B benutzen. Für Besucher öffnet die neue Zuschauerterrasse ihre Türen. Mehr Vergnügen, mehr Komfort und weniger Stress garantiert der Flughafen seinen Kunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.