Zum Hauptinhalt springen

Zwei Schwerverletzte nach Kollision

In Urdorf sind am Sonntagabend bei einer seitlichen Kollision zwischen zwei Personenwagen zwei Personen schwer verletzt worden.

Laut einer Meldung der Kantonspolizei Zürich fuhr um 17.35 Uhr eine 74-jährige Lenkerin in Begleitung eines 80-Jährigen mit dem Auto auf der Birmensdorferstrasse Richtung Urdorf.

Auf der Höhe der Schützenstrasse kam es zu einer seitlichen Kollision mit einem vortrittsberechtigten Auto eines 44-jährigen Lenkers. Durch die Anprall wurde der Wagen der 74-Jährigen nach links abgetrieben, wo er heftig gegen einen Baucontainer prallte. Die beiden Insassen verletzten sich dabei schwer und mussten mit der Sanität ins Spital gefahren werden. Der Fahrer aus der Schützenstrasse blieb unverletzt.

Für Verkehrsdienste wurde die Feuerwehr Urdorf und Birmensdorf beigezogen. Die Birmensdorferstrasse blieb während rund drei Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch