Zum Hauptinhalt springen

Zwei Traditionsbetriebe an der Bahnhofstrasse verschwinden

Ein verdreifachter Mietzins zwingt ein Schuhgeschäft zur Aufgabe. Einem Cafébesitzer wird die vorzeitige Aufgabe mit Geld versüsst.

In die Räumlichkeiten des Schuhgeschäfts Pasito und des Cafés Balthazar wird bald ein einziger Mieter einziehen.
In die Räumlichkeiten des Schuhgeschäfts Pasito und des Cafés Balthazar wird bald ein einziger Mieter einziehen.
Keystone

Das Mieterkarussell an der Bahnhofstrasse dreht sich. In zwei Monaten schliessen im unteren Teil der Einkaufsmeile zwei weitere Traditionsgeschäfte: das Schuhgeschäft Pasito und das angrenzende Café Balthazar. Das Schuhgeschäft residiert seit 28 Jahren an der Bahnhofstrasse 104, in den Anfangsjahren unter dem Namen Pedrino, seit 1999 als Pasito. Ende Januar läuft der Mietvertrag aus. Seit rund drei Jahrzehnten existiert auch das Café an dieser Lage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.