Zum Hauptinhalt springen

Stadtpolizei Winterthur soll neues Hauptquartier erhalten

Die Gebäude am Obertor sind zu klein und zum Teil sanierungsbedürftig. Die Polizei soll deshalb in einen Neubau umsiedeln. Der Stadtrat beantragt dafür einen Projektierungskredit von 2,5 Millionen Franken.

Zu klein und zum Teil sanierungsbedürftig: Gebäude der Stadtpolizei am Obertor.
Zu klein und zum Teil sanierungsbedürftig: Gebäude der Stadtpolizei am Obertor.
Stapo Winterthur

Die Stadtpolizei Winterthur soll in einen Neubau an der Obermühlenstrasse umziehen. Das jetzige Quartier bietet zu wenig Platz. Um ein geeignetes Projekt ausarbeiten zu können, hat der Gemeinderat einen Kredit über 2,5 Millionen Franken beim Grossen Gemeinderat beantragt.

Jetzige Situation unbefriedigend

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.