Zum Hauptinhalt springen

«Stopfed de Mac voll»

Eine Facebook-Gruppe will im McDonald's Winterthur 1225 Hamburger vertilgen. Die Polizei findets nicht lustig.

10'355 Burger wurden 2008 bei der Erstürmung einer McDonald's-Filiale in Berlin verzehrt – in Winterthur sollen es heute Mittwochabend immerhin 1225 Stück sein.
10'355 Burger wurden 2008 bei der Erstürmung einer McDonald's-Filiale in Berlin verzehrt – in Winterthur sollen es heute Mittwochabend immerhin 1225 Stück sein.
Bernd Friedel (ecopix)

Nein, es geht nicht um Sinn und Unsinn, nicht um Vitamine und schon gar nicht gegen die Globalisierung. Drei Winterthurer Oberstufenschüler hatten bloss die Schnapsidee, den in Basel aufgestellten Hamburger-Reinstopf-Schweizer-Rekord zu brechen. Sie haben in jugendlichem Übermut auf Facebook die Gruppe «Stopfed de Mac voll» gegründet. Heute Mittwochabend um 18 Uhr sollen möglichst viele Leute die McDonald's-Filiale am Untertor stürmen und reinstopfen, was der Magen – und das Portemonnaie – hält. In Basel hatten am 24. August 2008 rund 200 Leute 1224 Burger reingehauen. Schweizer Rekord! Und für Basel insofern ein Triumph, als der Zürcher Rekord bei mickrigen 200 Macs stand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.