Zum Hauptinhalt springen

Tänzerin in der Kirche Regensberg

Am morgigen Totensonntag werden die Kirchenbesucher ein sinnliches Orgelkonzert erleben.

Véronique Porta nimmt den sakralen Raum auf ungewöhnliche Weise ein.
Véronique Porta nimmt den sakralen Raum auf ungewöhnliche Weise ein.
David Baer

Orgelkonzerte haben in der reformierten Kirche Regensberg keine Tradition. Noch vor kurzem suchte die Gemeinde nach einer Kirchenmusikerin. Im August wurde Andrea Kobi (25) aus dem Aargau angestellt. Nun bringt die junge Frau bereits nach dieser kurzen Zeit frischen Wind ins Städtchen: Sie gibt am Sonntag ihr erstes Orgelkonzert. Und weil sie findet, dass die Kirchengänger beim Orgelspiel nichts für ihre Augen geboten kriegen, nimmt sie eine Tänzerin mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.